Wiederstand LED-Blinker

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Antworten
Benutzeravatar
kaufmau
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Di 8. Sep 2015, 09:54
Wohnort: A-4752 Riedau
Kontaktdaten:

Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von kaufmau » Mo 12. Jun 2017, 23:50

Hallo Leuts!

Hab mir die Tage LED Blinker von Shin Yo gekauft. (Artikel Nr. 204-006)
Und weil man die Teile mit Wiederständen einbauen sollte wollte ich fragen, ob wer sagen kann welche ich dafür brauche? :?

Danke schonmal.

Grüße
Patrick
Grüße
Patrick


Und immer brav sitzen bleiben!

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2944
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von Hirnfresser » Di 13. Jun 2017, 10:17

Nimm statt widerständen lieber ein gutes Blinkrelais.

Zb kellermann . Dann bist immer flexibel aufgestellt, denn die schalten alles durch. Zudem hast nicht immer irgenwo die heissen teile liegen. Weil die widerstände können unter Umständen, wenn schlecht verlegt, auch mal die Peripherie ankokeln.

Preistechnisch ist das kellermann knapp 3 euro teurer wie die widis

Btw:

Es gibt das phänomen, dass etwa die Hälfte der originalen Blinkrelais auch led blinker vertragen. Klingt komisch, is aber so.
Deswegen kannst ja erst mal so testen :wink:
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
kaufmau
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Di 8. Sep 2015, 09:54
Wohnort: A-4752 Riedau
Kontaktdaten:

Re: Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von kaufmau » Di 13. Jun 2017, 10:33

Werds einfach heute mal ohne probieren, sonst besorg ich mir noch so ein Relais bis zum Treffen. :wink:

Danke für die schnelle Antwort!
Grüße
Patrick


Und immer brav sitzen bleiben!

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2944
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von Hirnfresser » Di 13. Jun 2017, 11:34

Kein prob. Könnens ja am treffen einbauen. Lötkolben ist dann vor ort
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
kaufmau
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Di 8. Sep 2015, 09:54
Wohnort: A-4752 Riedau
Kontaktdaten:

Re: Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von kaufmau » Di 13. Jun 2017, 11:53

Wenn ich ein Relais brauche komme ich eh nicht mehr zum einbauen. Das würde dann gut passen beim Treffen.

Lg.
Grüße
Patrick


Und immer brav sitzen bleiben!

Benutzeravatar
Belgier
ForenInsider
Beiträge: 4032
Registriert: Do 20. Okt 2005, 00:00
Wohnort: im Grünen Herzen Deutschland´s
Kontaktdaten:

Re: Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von Belgier » Di 13. Jun 2017, 12:53

kaufmau hat geschrieben:Wenn ich ein Relais brauche komme ich eh nicht mehr zum einbauen. Das würde dann gut passen beim Treffen.

Lg.
Gibt es schon fertig bei Polo. Mit Stecker.
Kostet höchstens 17€ . Hab ich auch drin. Funzt perfekt


http://www.polo-motorrad.de/de/led-blin ... 11768.html
Bild

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2944
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von Hirnfresser » Di 13. Jun 2017, 13:54

3. Rezension ein x11 fahrer. Funzt also
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
kaufmau
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Di 8. Sep 2015, 09:54
Wohnort: A-4752 Riedau
Kontaktdaten:

Re: Wiederstand LED-Blinker

Beitrag von kaufmau » Di 13. Jun 2017, 18:40

Hab mir eben noch ein Rizoma Relais gekauft (19€, dafür musste ich keine 50km zum nächsten Polo bzw. Louis fahren). Mim Original wars mir doch bisschen zu schnell.

Die Verkäuferin war zwar bisschen angepisst, wegen 18:00 aber habs noch bekommen und geht tadellos! :wink:

Danke nochmal!!
Grüße
Patrick


Und immer brav sitzen bleiben!

Antworten