Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Antworten
Braechstange
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 21:00
Wohnort: Valhalla
Kontaktdaten:

Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von Braechstange » Di 1. Jan 2019, 19:00

Moin Moin
Ersmo frohes neues Jahr. Nun meine Frage! Ist ein Hauptscheinwerfer ( original) von einer Britischen X-11 hier in Deutschland zugelassen? Meine Frage gründet auf dem Linksverkehr in England.
Will wieder auf Original umrüsten und hab ein Scheinwerfer aus England zu liegen!

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2999
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von Hirnfresser » Mi 2. Jan 2019, 00:17

Hast die Frage doch quasi schon beantwortet.
Da man mit Deutschmopped in England den Scheini abkleben muss und somit ziemlich blind ist, ergibt sich ergo das Äquivalent im Rechtsverkehr.
Wird nix werden mit Tüv und Licht bei Dunkel
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
Jo3
KleinKind
Beiträge: 133
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von Jo3 » Mi 2. Jan 2019, 09:43

Auch erstmal ein gutes.... Recht hat er @ Hirnfresser mit der Orschinal Insel Lampe wird dat nix mit dem Tüv. :wink:
Der Teufel sitzt jede Nacht an meinem Bett und bewundert sein Meisterwerk :mrgreen:

Benutzeravatar
XR_8
RockerLehrling
Beiträge: 668
Registriert: Do 14. Feb 2008, 01:00
Wohnort: Friesland
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von XR_8 » So 6. Jan 2019, 00:16

Bin mir da nicht so sicher.
Wir haben einen Zentralscheinwerfer der in der Horizontalen einstellbar ist. Somit würde ich eher auf universal tippen. Fahr doch mal zum Lichttest und lass testen :roll:
Ben

Wenn Scheiße, dann Scheiße mit Schwung!!!

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5518
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von UliX11 » So 6. Jan 2019, 00:30

Esmee's X ist aus GB importiert... musste auf "Linkslenker" umbauen...
***************************************
Kannste so machen -

is dann halt Kacke!
***************************************

Looking in my rear view mirror
I can make it disappear
I can make it disappear! Have no fear!

RHCP - Aeroplane

Benutzeravatar
MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4871
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von MichlM » So 6. Jan 2019, 11:11

Hi!

Also soviel ich weiß ist die einzige Frage um die es geht ob die Dicke ein "asymetrisches Abblendlicht" hat (Lichtkegel geht rechts hoch) oder nicht. Das würde dann auf der falschen Straßenseite den Gegenverkehr blenden! :idea:

Ich selbst kann mich leider nicht mehr so genau erinnern, aber jeder der eine hat braucht nur das Licht einschalten und gegen eine Wand leuchten! :wink:

LG
Michael

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2999
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von Hirnfresser » So 6. Jan 2019, 14:12

Sind ja auch unterschiedliche Ersatzteil nummern..

England 601
Deutschland 611

Die Rillen im Glas machen den Unterschied
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
jockelx11
ForenInsider
Beiträge: 2422
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 01:00
Wohnort: bremerhaven-spaden
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Britisch/ Deutsch

Beitrag von jockelx11 » Do 17. Jan 2019, 17:31

Nicht nur die rillen im Glas machen den Unterschied........
Sondern auch was drin IST :lol:
gib mir doch den mutterkuss
bevor ich auf den kutter muß !!!

Antworten