Umbau auf SC57 Upside-Down Gabel

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Benutzeravatar
Primus
KleinKind
Beiträge: 114
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 10:25
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf SC57 Upside-Down Gabel

Beitrag von Primus » Mo 4. Mai 2020, 09:15

Danke Uli, dass checke ich nochmal!

Benutzeravatar
Primus
KleinKind
Beiträge: 114
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 10:25
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf SC57 Upside-Down Gabel

Beitrag von Primus » Mo 4. Mai 2020, 09:28

hc_karpfen hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 08:42
Riesen Freude!

Schön, dass die Fuhre jetzt um so Vieles besser ums Eck geht.
Und mit TÜVes Segen fährt es sich doch gleich nochmal ne Spur entspannter, oder?

Die Bremserei, vor allem das CBS, ist tatsächlich nicht so optomal an der Original-X.

Grüße und immer viel Spaß mit deiner Dicken
Jo3 hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 08:44
Glückwunsch, hatte mich schon gefragt welcher 5* General das wohl Einträgt! Früher gabs auch einen in Brühl der so was eingetragen hat,, der ist aber leider verschwunden! Also viel spass mit der Dicken 8)
Grüße Jo3
Danke euch :) ich freue mich auch riesig. Natürlich fährt man entspannter wenn alles den Segen hat. Allerdings muss ich wirklich sagen, dass unabhängig von "OhneTüvKannJeder", eh kein Prüfer die X11 kennt. Jedes mal beim HU Termin Sprüche wie: " Wusste gar nicht das es die Maschine gegeben hat, mir war nur die X4 ein Begriff." Oder ähnliches.

Sprich selbst ohne eine Eintragung wärs keinem Schwein aufgefallen. Mal abgesehen vom Fall der Fälle und Einschaltung von Versicherungsgutachtern etc.

Dennoch war bei mir von vorne herein das Ziel das der Tüv seinen Segen gibt.

Die Aussagen des Tüv'vers, dass er nicht verstehen könne, dass ich für so einen sauberen Umbau in meiner direkten Nähe niemanden zum Eintragen gefunden hätte, gingen dabei natürlich runter wie Öl.

Bin Happy ;)

Benutzeravatar
Primus
KleinKind
Beiträge: 114
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 10:25
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf SC57 Upside-Down Gabel

Beitrag von Primus » Di 19. Mai 2020, 18:34

Wer hätte gedacht, dass die Korrektur der Fahrzeugpapiere beim Strassenverkehrsamt komplizierter sein würde als Umbau und Eintragung zusammen.... dank Corona keine Termine in den nächsten Monaten....

Da unser eins aber nicht auf den Kopf gefallen ist, hab ich die Papiere einer mir vertrauten KFZ-Werkstatt gegeben, welche regelmäßige wöchentliche Termine an der Zulassungsstelle hat. Somit vermelde ich nun, dass die Änderungen im Schein trotz Corona vermerkt wurden.

8) :mrgreen:

Antworten