Maße Heckhöherlegung

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » So 26. Apr 2020, 17:23

Ahoi,

da offenbar niemand mehr eine Heckhöherlegung rumfliegen hat und im Netz nur noch die für das Federbein vorhanden sind, wollte ich nun fragen, ob mir jemand die Maße so einer HHL geben kann.
Vielleicht hat sogar jemand so etwas wie eine technische Zeichnung oder so.
Dann schaue ich, dass ich mir zwei so teile von einem stahlverarbeitenden Betrieb fertigen lasse.

Dank im Voraus
und Gruß

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » So 10. Mai 2020, 14:49

Hmmm, läuft ja nicht so.
Könnte dann jemand so nett sein und seine Variante zwei mal fotografisch festhalten, sodass ich sehe wo die Unterlegscheibe nun genau hin soll?!

Benutzeravatar
Jo3
RockerLehrling
Beiträge: 571
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von Jo3 » So 10. Mai 2020, 16:49

Das Federbein ist oben am Rahmen mit 2 Schrauben befestigt. Zwischen Rahmen und Federbein Befestigung Unterlegscheiben reinpacken re+li gleich viele! Aber Aufpassen das die Muttern noch genug Futter haben.

Wenn du willst mach ich heute Abend win Foto...
Grüsse Jo
Ich freue mich voll für euch, das Ihr mich habt! :lol:

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » So 10. Mai 2020, 17:13

Wenn das möglich wäre, dann würde ich mich über ein Foto sehr freuen. Mit deinem Salatschüsselfoto hast du mir auch schon super geholfen.
Mehr als 2-3mm wollte ich da ohnehin nicht reinpacken. Ich möchte ja die Funktion des Hauptständers erhalten.
Grüße

Benutzeravatar
Jo3
RockerLehrling
Beiträge: 571
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von Jo3 » So 10. Mai 2020, 18:59

Vielleicht hilft Dir das.... Grüsse Jo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich freue mich voll für euch, das Ihr mich habt! :lol:

MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4969
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von MichlM » So 10. Mai 2020, 22:42

hc_karpfen hat geschrieben:...mehr als 2-3mm wollte ich da ohnehin nicht reinpacken. Ich möchte ja die Funktion des Hauptständers erhalten.
Grüße
Nur für's richtige abschätzen..... das Verhältniss ist da ca. 1 zu 3, d.h. 3mm am Federbein sind ca. 9mm an der Hinterachse.... :wink:
Gruß Michl!
-------------------------------------------------------------------> x-11@gmx.at

"Eine Gerade ist bloß das uninteressante Straßenstück
   zwischen 2 Kurven !"
Bild

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » So 10. Mai 2020, 23:05

Vielen Dank für die Hilfestellungen. :)

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 67
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von Motorhead » Di 3. Nov 2020, 21:00

1) kann mir bitte jemand fotos vom aussehen des fahrzeuges mit und ohne heckhöherlegung zeigen?
so richtig überzeugt bin ich davon nicht, dass das optisch viel ausgibt wenn man da 5mm unterlegt.....

2) das folgende foto zeigt im vergleich zum foto weiter oben eine andere variante der heckhöherlegung?
wohin kommen die teile?
hc_karpfen hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 15:27
Können die drei Schweißpunkte pro Höherlegung reichen oder sollte da noch mehr gebraten werden?

Bild
danke
Bild Bild

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » Mi 4. Nov 2020, 14:32

Das siehr wirklich bedeutend besser aus.

Die abgebildete Höherlegung kommt an die Verschraubungspunkte von Haupt- und Heckrahmen.

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » Mi 4. Nov 2020, 14:37

u-uw_39927_2-honda-x11-635459714953547784.jpg
Vergleiche dieses Bild mit dem (pardon) Hängehintern deiner Maschine und dann wird der Unterschied recht schnell offensichtlich.
Auf dem Bild schaut auch ganz verschmitzt die versetzte Schraube beim Heckrahmen hervor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 67
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von Motorhead » Mi 4. Nov 2020, 14:39

ok das sieht super aus und wenn ich das heck so höherlege hab ich auch kein problem mit dem hauptständer :P

gibts da grobe abmessungen dafür oder eine skizze?
Bild Bild

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » Mi 4. Nov 2020, 15:01

Genau, Probleme mit dem Hauptständer gibt es bei dieser Variante nicht.
Die ursprüngliche Fahrwerksgeometrie bleibt hierbei unangetastet.
Maße habe ich, trotz hier veröffentlichter Anfrage, nie bekommen.
Die Zeiten in denen regelmäßig neue Anfertigungen auf Ebay verkauft wurden sind schon locker 10 Jahre her, daher wird es da langsam dünn. Hin und wieder ist sowas mal bei ebay Kleinanzeigen oder willhaben drin.
Ich hatte das am Ende so gemacht, dass ich jeden X11-Verkäufer (auf dessen Bildern die X eindeutig höhergelegt aussah) auf ebay Kleinanzeigen gefragt habe, ob er noch eine HHL rumliegen hat und verkauft oder aus seiner Maschine ausbaut und verkauft.
Einer hatte dann den selbstgebratenen Satz bei sich rumliegen.

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 67
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von Motorhead » Mi 4. Nov 2020, 17:47

kannst du mir an der stelle wo es eingebaut ist das ganze aus der nähe mal mit ein paar fotos dokumentieren?

lg m
Bild Bild

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von hc_karpfen » Mi 4. Nov 2020, 18:01

Kann ich morgen gerne machen. Heute habe ich nicht mehr genug Licht in der Garage.
An und für sich kannst du dir die Höhe aussuchen, wenn du sie selbst herstellst.
Die Lochabständesind meist so um die 25-30mm, was am Heck später locker um die 150mm mehr an Höhe bedeutet.

Benutzeravatar
Winher
FastErwachsener
Beiträge: 201
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 17:43
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Re: Maße Heckhöherlegung

Beitrag von Winher » Mi 4. Nov 2020, 19:59

Das Pic hab ich irgendwann wo gefunden...
also mein Senf hierzu:
Wer so hoch legt wie am Bild im Post voran, der muss auch die Schräublein (Gewindestangen) verlängern,
dann kann man Unterlegscheiben reinhauen ohne Ende.... :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Greets!


I got that feelin´
somebody´s wachtin me...

Antworten