Ich jetzt auch mal...

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Benutzeravatar
Jo3
RockerLehrling
Beiträge: 582
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von Jo3 » Di 18. Aug 2020, 10:57

Es gibt bestimmt den ein oder anderen hier im Forum mit Putzfetisch... den Du zu schrubben akquirieren könntest 8)
Vielleicht zahlen Sie ja noch was dafür!!! :lol: :lol:

Ansonsten halb so wild, ich hab so einen scheiss mit ner Flexistange und Akkupads weggeschrubbt und das ging zackig 2h und wie neu.... und die Pumpe hab ich zerlegt und mit ein paar Dosen Bremsenreiniger & Zahnbürste wieder auf vorderman gebracht. Lediglich hab ich seinerzeit nen neuen Spritfilter und das Bohrspangewusel... meiner Dicken gegönnt.

Morgendlichen Grüße Jo3
Ich freue mich voll für euch, das Ihr mich habt! :lol:

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2249
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von hc_karpfen » Di 18. Aug 2020, 12:00

Also ich frage mich noch wie man da überall rankommen soll...
Hat nicht einer so ein überdimensioniertes Ultraschallbecken? :lol:

NicoKetzer
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 20:37
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von NicoKetzer » Di 18. Aug 2020, 16:05

Also mal abgesehen von der Dicken, hatte ich bei meinen alten Moppeds und co, Spritgammel immer mit Verdünnung und Kies weggemacht :P
Alles in den Tank und anschließend paar Stunden in den Betonmischer, danach war alles sauber :lol:

Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von Hirnfresser » Di 18. Aug 2020, 21:10

Und genau so würde man die Beschichtung dann am Arsch machen. Und der Benzinpumpe, die ja das Problem ist, würde gar nicht geholfen.
Da könnte man auch den Hinterreifen auf 5 Bar aufblasen oder einen Shellaufkleber auf die Kaffeetasse machen, hätte den gleichen Effekt. :roll:
Das Leben ist einfach, einfach zu schwer
Es wäre so einfach, wenn es einfacher wär'
Ist alles Bestimmung, hat alles seinen Grund

Lindemann

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2249
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von hc_karpfen » Mi 19. Aug 2020, 16:19

Der Benzinfilter lässt sich locker durchpusten und die Pumpe fördert die Sollmenge. Schwein gehabt!

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2249
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von hc_karpfen » Mi 19. Aug 2020, 19:40

Nach dem ersten Durchgang mit einem lausigen Küchenschwamm und ein Zitronensäure und danach Spüli, sieht es doch schonmal nicht so schlecht aus.
Die Beschichtung ist intakt und in die Ecken ging es dann heute auch noch mit einer langen Glasbürste.
Geht voran.
20200818_144343-1.jpg
20200818_144306-1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Jo3
RockerLehrling
Beiträge: 582
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von Jo3 » Mi 19. Aug 2020, 19:47

Haste Gut gemacht!!! 👍
Ich freue mich voll für euch, das Ihr mich habt! :lol:

MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4973
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von MichlM » Mi 19. Aug 2020, 21:07

hc_karpfen hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 16:19
Der Benzinfilter lässt sich locker durchpusten und die Pumpe fördert die Sollmenge. Schwein gehabt!
Das ist natürlich Glück im Unglück.... :D

Was ich aber nicht ganz verstehe ist das wiederholte bocken ab 6000 das du erwähnt hast.... :?

Also im allerbesten Fall waren es Reste vom alten Sprit....oder doch die Kerzen...... oder ist doch noch Dreck im System ?!?

..ich würde jedenfalls (so wie Hirn) 1-2 Dosen Systemreiniger in die nächste Tankfüllung versenken..... falls sich doch noch irgendein feiner Schmoder im System befindet..... :oops:

LG
Michael

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2249
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von hc_karpfen » Do 20. Aug 2020, 12:41

So werde ich es machen. Systemreiniger habe ich jetzt auch schon da.
Sollte das Bocken wieder auftreten, hole ich einfach nochmal neue Zündkerzen.
Erstmal schauen.

Benutzeravatar
Jo3
RockerLehrling
Beiträge: 582
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von Jo3 » Do 20. Aug 2020, 12:46

Puste auch mal die Tankentlüftung durch, hatte etwas ähnliches an meiner Fireblade!
Ich freue mich voll für euch, das Ihr mich habt! :lol:

MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4973
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von MichlM » Do 20. Aug 2020, 13:49

hc_karpfen hat geschrieben:
Do 20. Aug 2020, 12:41
So werde ich es machen. Systemreiniger habe ich jetzt auch schon da.
Sollte das Bocken wieder auftreten, hole ich einfach nochmal neue Zündkerzen.
Erstmal schauen.
....NOCHMAL ???? 8O

Ich hoffe du hast beim Kerzeneinbau BEI DEN NEUEN den Abstand kontrolliert.....siehe dazu auch hier:

viewtopic.php?f=9&t=10023&p=148395&hili ... mm#p148395
bzw.
viewtopic.php?f=9&t=10023&p=148395#p148433

:roll:

LG
Michael

PS: Die Dicke ist leider sehr empfindlich auf zu großen Elektrodenabstand ...und die offizielle 1mm Verschleißgrenze ist meiner Erfahrung nach nicht die Grenze ab der es Problem geben kann sondern eher der Abstand ab dem es SICHER Probleme gibt.... :(

..und "sicherheitshalber" haben die meisten neuen Kerzen inzwischen leider IRGENDEINEN Abstand ab WERK...! :evil:

Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von Hirnfresser » Do 20. Aug 2020, 14:57

Amen
Das Leben ist einfach, einfach zu schwer
Es wäre so einfach, wenn es einfacher wär'
Ist alles Bestimmung, hat alles seinen Grund

Lindemann

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2249
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von hc_karpfen » Do 20. Aug 2020, 17:10

Nochmal schrob ich, weil der Vorbesitzer angeblich neue reingemacht haben soll. Aber wenn er genauso gründlich mit den Kerzen wie mit dem Tank ist, dann schaue ich mir die Kerzen lieber nochmal genauer an.

Ich warte nur auf eine Drahtfühlerlehre, damit ich die Abstände messen kann. Laut WHB sollte ich meine Blattfühlerlehre dafür nicht benutzen.

Wenn die dann außerhalb der Spezifikationen sind (>0,9mm) dann hole ich neue.
Oder reicht zurechtbiegen auch?

Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von Hirnfresser » Do 20. Aug 2020, 19:37

Also, meine Blattfühlerlehre tuts seit 25 Jahren bestens.

Und biegen muss ja reichen, sonst müsste man ja 400 neue Kerzen bestellen, bis man 4 hat, die dann mal 0.8 hätten
Das Leben ist einfach, einfach zu schwer
Es wäre so einfach, wenn es einfacher wär'
Ist alles Bestimmung, hat alles seinen Grund

Lindemann

Benutzeravatar
hc_karpfen
ForenInsider
Beiträge: 2249
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 00:00
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Ich jetzt auch mal...

Beitrag von hc_karpfen » Do 20. Aug 2020, 20:12

Aaaaahhhhhhh, danke. :)

Antworten