Buchse von Schwingennadellager

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Benutzeravatar
michafn
ForenInsider
Beiträge: 2466
Registriert: Do 29. Jun 2006, 00:00
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Buchse von Schwingennadellager

Beitrag von michafn » Sa 21. Mär 2009, 14:43

Mahlzeit auch,
hab vorhin noch die alte Schwinge ausgebaut.Lagerbuchse rausgezogen und bekam folgendes zu sehen:
Bild
Bild


Find es schon krass 8O 8O 8O
Frag mich ob das vom Unfall kommt ?
Muß ja ganz schön Kraft rüberkommen um so ne Beschichtung platzen zu lassen. :roll: :roll: :roll: :?

Gruß
micha
\\\\\\\"Gar nicht von sich zu reden,
ist eine sehr vornehme Heuchelei.\"\\\\\\
Friedrich Nietzsche

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5410
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Beitrag von UliX11 » Sa 21. Mär 2009, 21:02

Hi Micha,

hab meine, Kutschers und Tigers Lagerbuchsen hier rumliegen.
Ich kann Dich beruhigen, normaler Verschleiß.
Ich denke bei 50-60tkm sollten die Schwingenlager erneuert werden.
Die dazugehörigen Nadellager waren auch alle aus der Toleranz.

Wechseln und gudd.


Gruß...

UliX
***************************************
Kannste so machen -

is dann halt Kacke!
***************************************

Looking in my rear view mirror
I can make it disappear
I can make it disappear! Have no fear!

RHCP - Aeroplane

Benutzeravatar
Ghost
ForenInsider
Beiträge: 3128
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ghost » Do 4. Mär 2010, 20:05

8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O Meine sieht genau so aus, ist bestellt und im Rückstand.

Guß,

Ghost
Weiter weiter ins Verderben,
wir müssen Leben bis wir sterben.

Benutzeravatar
gerhard
Erwachsener
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 24. Jun 2006, 00:00
Wohnort: Vlbg. / Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von gerhard » Do 4. Mär 2010, 20:21

:D


hallo michafn


ist normaler verschleiss
nicht zu lange warten mit austauschen dann gehts noch ohne irgendwelche zusätzlichen kosten wie lagerbuchsen, radnaben usw........

wenn du die lager austauschst nimm welche von skf und vergleiche die mit original
ist einfach nonsens was die originalen für blechrollen sind
kein wunder das es dann so ausschaut


edit 1: baue die original dichtungen vor den lagern mit samthandschuhen aus
die sind nähmlich fast alle nur original zu bekommen (wegen der kuriosen grössen)
honda lässt die sich mit gold aufwiegen

edit 2: sämtliche lager vom fahrwerk sind bei roger und mir mitlerweile neu
8)

Benutzeravatar
bikerx11
KleinKind
Beiträge: 157
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 00:00
Wohnort: Kreis Rottweil
Kontaktdaten:

Beitrag von bikerx11 » Do 4. Mär 2010, 20:53

hallo gerhard,

wieviel km hast du auf dem tacho ?
Grüßle,
Henry

Folgen Sie mir nicht, ich hab mich auch verfahren

Benutzeravatar
first_eleven
Erwachsener
Beiträge: 1544
Registriert: Mo 23. Apr 2007, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von first_eleven » Do 4. Mär 2010, 21:14

also meine sahen beim winterumbau 07 noch neuwertig aus, habe aber auch noch jungfreulichen km stand und reine schönwetter nutzung.

Benutzeravatar
Ghost
ForenInsider
Beiträge: 3128
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ghost » Do 4. Mär 2010, 22:10

@gerhard

der Micha hat das Thema schon hinter sich, nun bin ich der Betroffene.

Wenn ich nach SKF fahre reicht es wenn die das von mir hören:
2x Radialkugellager 20X37X9
2x NADELLAGER (NTN) (kennt jemand die Maße?)

Oder muss ich die Dinger auf den Tisch legen?

edit:
hab da grad was in der Suchfunktion gefunden *Pitsu ganz nett anseh*

http://www.x11-forum.de/modules.php?nam ... r&start=15

Schwinge
2Stk. NK 28/20
2Stk. 61904 2RS1

Ich mach mich morgen mal schlau.

Gruß,

Ghost
Weiter weiter ins Verderben,
wir müssen Leben bis wir sterben.

Benutzeravatar
first_eleven
Erwachsener
Beiträge: 1544
Registriert: Mo 23. Apr 2007, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von first_eleven » Fr 5. Mär 2010, 08:58

wenn ich heute abend die zeit finde schaue ich in meinen unterlagen welche lager ich genommen habe. Bei den radlagern habe ich auf jeden fall skf genommen, bei der schwinge weis ich es nicht mehr.. :?

Bild

Benutzeravatar
gerhard
Erwachsener
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 24. Jun 2006, 00:00
Wohnort: Vlbg. / Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von gerhard » Fr 5. Mär 2010, 19:35

:D


habe irgenwas über 60tkm


der vorbesitzer meiner eli hat mit dem hochdruckgerät und kaltreiniger alles niedergespült
und ich selber bin im allwettermodus unterwegs

also km sind nicht ausschlaggebend


meine empfehlung
mind. ab dem 3. kettensatz die schwingenlager neu
besser natürlich sofortigst die blechrollen austauschen

Benutzeravatar
Ghost
ForenInsider
Beiträge: 3128
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ghost » Fr 5. Mär 2010, 20:30

soo war heute wieder unterwegs

2Stk. NK 28/20
2Stk. 61904 2RS1

kosten bei SKF 75€ (@First wäre nett von dir! nicht, dass die Lager hinterher nicht passen weil es doch andere sind)

Bei meiner Bestellung ist von den drei Lagern eins nicht lieferbar, das wäre dann ja nicht so schlimm wenn ich die SKF nehmen würde. Doch leider ist ausgerechnet die Drehzapfenhülse (welche schön auf den Fotos oben zu sehen ist) auch nicht lieferbar, Termin soll der 30.4. sein. :evil: :evil:
hat ganz rein zufällig einer von euch so eine (natürlich intakte) rumfliegen und möchte sie loswerden?

Gruß,

Ghost
Weiter weiter ins Verderben,
wir müssen Leben bis wir sterben.

Benutzeravatar
michafn
ForenInsider
Beiträge: 2466
Registriert: Do 29. Jun 2006, 00:00
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von michafn » Fr 5. Mär 2010, 22:42

Yooh,
ist bei mir schon länger her.
Das mit den Nadelhülsen war aber auch kompliziert.
Die werden anscheinend nur in England hergestellt 8O
hab jetzt glaub INA drin mit mehr Nadeln.
Weiß leider die Bezeichnung nicht mehr :oops:
Gruß
micha
\\\\\\\"Gar nicht von sich zu reden,
ist eine sehr vornehme Heuchelei.\"\\\\\\
Friedrich Nietzsche

Benutzeravatar
Ghost
ForenInsider
Beiträge: 3128
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ghost » Fr 5. Mär 2010, 23:06

soll heißen: die von SKF passen nicht?

Gruß,

Ghost
Weiter weiter ins Verderben,
wir müssen Leben bis wir sterben.

Benutzeravatar
first_eleven
Erwachsener
Beiträge: 1544
Registriert: Mo 23. Apr 2007, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von first_eleven » Sa 6. Mär 2010, 09:38

hab nachgeschaut kann aber nicht mehr sagen welches lager für was war, habe alle lager ersetzt die mit meinem umbau zu tun hatten: schwinge, radlager hinten, kettenradgranz (LKL).
Habe bei PQ8 bestellt, leider stehen die genauen bezeichnungen nicht auf der rechnung, ein teil habe ich bei einem lagerfritzen bei mir in der nähe gekauft.
kann also leider nicht weiterhelfen..

Benutzeravatar
gerhard
Erwachsener
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 24. Jun 2006, 00:00
Wohnort: Vlbg. / Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von gerhard » Sa 6. Mär 2010, 14:16

:D
soll heißen: die von SKF passen nicht?

ruhig blut 8)
ausser ....... du hast eine sonderedition der eli

bei mir und roger sind alle fahrwerkslager von SKF drinnen

nur die vom Lenkkopf sind andere fabrikate
da kennt roger keine gnade :twisted:
ihm ist nur das beste gut genug


lg gerhard

Benutzeravatar
Ghost
ForenInsider
Beiträge: 3128
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ghost » Mo 8. Mär 2010, 20:05

Guten Abend!

Ich habe gestern mit dem Ersatzteillager LDK gesprochen ob er zufällig noch eine Schwinge hat welche vielleicht noch diese Hülse beinhaltet. Siehe da dem war so, ABER die Hülse sitzt auch fest!

Da dies nun der 3. Fund mit dem selben Fehler ist, möchte ich euch bitten bei der nächsten Inspektion mal euer Schwingenlager zu begutachten. Ihr müsst nur die Steckachse ein Stück rausziehen, das defekte Lager hat bei mir Spuren hinterlassen:

Bild

Mal an die Fachleute unter euch: welchen Einfluss könnte dies denn auf unsere Dicke haben?

Gruß,

Ghost
Weiter weiter ins Verderben,
wir müssen Leben bis wir sterben.

Antworten