rasseln

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Antworten
MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4973
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von MichlM » Fr 14. Mai 2021, 11:19

Motorhead hat geschrieben:
Do 13. Mai 2021, 21:11
darf ich wenigstens nochmal auf die frage zurückkommen, wie ich einen kaputten steuerkettenspanner von einen funktionierenden unterscheiden kann?

den oben besprochenen mechanismus gibts ja auf unseren nicht:
https://www.youtube.com/watch?v=QgFPteGSC5I
Hallo!

Jetzt muss ich meinen Senf auch noch dazugeben:

Das eigentliche Problem besteht darin das die Selbsthemmung des Steuerkettenspanner mit zunehmender Längung des Steuertriebs+ abnutzung seiner Führungen konstruktionsbedingt immer schlechter wird. Irgendwann funzt die Selbsthemmung nicht mehr richtig und dann geht das "Gescheppere" los.... und wenn der Spanner mal hin ist nutzt sich der Trieb und die Führungen noch viel schneller ab !

Andererseits hat es schon defekte Spannern bei 10-15tm Laufleistung gegeben, wo der Steuertrieb ziemlich sicher noch nicht komplett gelängt war!

Soll heißen: Wann jetzt DEIN Spanner genau aufgibt ist nicht klar...manche früher, mache halt später.... :(

Wie weit dann der Steuerkettentrieb tatsächlich schon abgenutzt ist ist von außen rel. schwierig genau festzustellen :!:
Deswegen sollte man dann sicherheitshalber über den Tausch des kompletten Triebs, der Führungen und Spanner nachdenken, so wie der Uli bereits völlig richtig geschrieben hat.

Einen defekten Steuerkettenspanner stelle ich immer so fest:

Ich nehme die kleine Schraube hinten am Steuerkettenspanner ab und stecke dort einen dünnen Schlitzschraubendreher (max 3mm) hinnein und verdrehe ihn bis er in den Schitz eingerastet ist, und halte ihn mit der Hand locker in Position (von hinten leicht draufdrücken)

Dann starte ich den Motor und lasse ihn laufen. Dann mache ich wiederholt Gasstöße mit kurzer Pause und beobachte den Schraubenzieher....das ganze min 10-20 mal.

Wenn alles ok ist bewegt sich der Spanner nur max. 1 mal ganz wenig und dann ist ist Ruhe... bei einen defekten Spanner wird der Schraubendreher sich irgendwann beginnen hin und her zu drehen....manchmal nur hie und da, bei komplett defekten "tanzt" der Schraubenzieher sogar ständig.... :idea:


Wenn man jetzt nicht sofort den Steuertrieb tauschen will oder kann sollte man wenigstens einen fixen Steuerkettenspanner montieren, damit die Abnützung nicht noch weiter fortschreitet weil ein neuer Serienspanner meist rel. schnell auch wieder defekt wird!

Man muss aber wissen das das nur eine Übergangslösung für ein paar 1000km darstellen kann, weil ja niemand weiß wie lange der Trieb und die Führungen GENAU noch durchhalten!

D.h. über kurz oder lang MUSS der Steuertrieb erneuert werden! (wie schon mehrmals erwähnt wurde!) Leider! :oops:

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 68
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitrag von Motorhead » Fr 14. Mai 2021, 11:33

Motorhead hat geschrieben:
Mi 12. Mai 2021, 12:19
im eingebauten zustand kann ich aber beobachten, wie er sich wenn ich gegen 4k u/min drehe oder höher etwas weiter rausgeht also weniger gegen die spannvorrichtung drückt. das sollte doch nicht sein, oder?
DANKE das hilft mir weiter.
wie oben beschrieben hab ich eben bei gasstössen beobachtet dass die schraube/wendel bewegt - geht auch ohne schraubenzieher, man kann reinschauen :P
die fehlende information meinerseits an euch ist, dass sie sich in beide richtunge um eine halbe bis ganze umdrehung verstellt!
bin gespannt ob der neue das wenigstens für den anfang besser macht.

lg m
Bild Bild

MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4973
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von MichlM » Fr 14. Mai 2021, 14:17

Motorhead hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 11:33
.... geht auch ohne schraubenzieher, man kann reinschauen ....
..Ja, klar, mit etwas Kopf verrenken....für alle die's gern bequemer haben oder wenns dämmrig ist macht der Schraubenzieher deutlich mehr Laune. :wink:
bin gespannt ob der neue das wenigstens für den anfang besser macht.
Ohne neuen Steuertrieb gebe ich ihm max. 1000km :( .....außer dein alter Spanner hat echt deutlich zu früh aufgegeben.....ist aber leider eher die Ausnahme.... wirst eh sehen..... :oops:
Gruß Michl!
-------------------------------------------------------------------> x-11@gmx.at

"Eine Gerade ist bloß das uninteressante Straßenstück
   zwischen 2 Kurven !"
Bild

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5940
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von UliX11 » Fr 14. Mai 2021, 20:42

Danke Michl für die ausführliche Erklärung, ich habe meist nicht Zeit und Muße, das so zu erklären.

Da muss bei mir einfach ein "glaubt mir einfach" reichen. Sorry dafür, Leute.

Als Tip noch... der versierte Schrauber ist schneller beim Steuertrieb wechseln, wenn er den Motor bei geschlossenem Kühl- und Ölkreislauf ausbaut. (Es sei denn, man will eh die Dichtungen und die Plörre erneuern, was ratsam ist). Dann läßt sich auch besser Kompression prüfen und grad noch der Rahmen entgammeln. An Spezialwerkzeug benötigt man nur die Kronennuss, da NICHT!!!!, NEIN GARNICHT!!! mit Schraubendreher und Hammer ran. Nein, nichtmal dran denken!

SHZG

UliX
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4973
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von MichlM » Sa 15. Mai 2021, 09:39

@Uli:

Kein Problem....gerne!

......sonst hätt ich wohl gar nix mehr zum schreiben..... :mrgreen:

Außerdem gehöre ich selber zu der Sorte Mensch die mit dem "Glauben" in allgemeinen und im besonderen :lol: ziemliche Probleme haben..... :P

Solche Leute müssen es eben auch richtig "verstehen" um es zu "glauben" zu können.....und genau dafür sind dann eben meine

"technischen Bergpredigten" ev. besser geeignet! 8)


Ganz viele Grüße ins Saarland und natürlich auch ans restliche Forum wünscht euch
Michael

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5940
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von UliX11 » Fr 21. Mai 2021, 12:16

Es ist so still...
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 68
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von Motorhead » Fr 21. Mai 2021, 12:45

bin erst seit 1h wieder in kärnten ausserdem trau ich mich nicht mehr euch zu quälen mit meinen fragen :wink: :oops:

bin aber schon dran am steuerkettenspannerproblem :mrgreen:
Bild Bild

Benutzeravatar
Jo3
RockerLehrling
Beiträge: 578
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von Jo3 » Fr 21. Mai 2021, 17:53

UliX11 hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 20:42
....An Spezialwerkzeug benötigt man nur die Kronennuss, da NICHT!!!!...


SHZG

UliX

Mal so nebenbei! War heute beim Zahndoc der meinte hier ist die Krone du Nuss..

... und tschö :mrgreen:
Ich freue mich voll für euch, das Ihr mich habt! :lol:

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 68
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von Motorhead » Sa 22. Mai 2021, 18:12

nachdem ich etwas im internet recherchiert habe und auch persönlich ein paar sehr hilfreiche tipps bekommen habe, gibts hier wieder was neues von mir:

ich bin in einen video drauf gestossen, wo jemand behauptet, dass ein ausgefahrener steuerkettenspanner beim einsetzen grob auskunft geben kann wie wild die steuerkette bereits gelängt ist.
das hab ich mal nachgemacht und bin auf einen dichtflächenabstand von 15mm gekommen was für eine noch nicht wild gedehnte kette laut bericht spricht.

Bild

da ich es genauer wissen wollte, hab ich das ding mal komprimiert, eingebaut, blockierung aufgehoben, durch kurzen motorlauf in die standardposition gebracht dann blockiert und ausgebaut - letztlich gings mir um den vergleich wieweit der spanner sich noch entspannen lassen würde.
dies waren auch grob die 15mm - hab es mehrmals wiederholt

Bild

schliesslich mal eine fixierung reingepfuscht in den alten steuerkettenspanner, ihn eingebaut, durch motorlauf ausgerichtet und dann manuell 1/4tel umdrehung mehr gespannt (also gegen den uhrzeigersinn wenn man auf schraube draufsieht) und dann mit meiner schraube fixiert.

probefahrt nun erfolgreich, kein rasseln und das auch mit weit über 7k drehen bei warmen motor.

Bild

Bild

werd nun mal die schraube kürzen und dann beobachten :mrgreen:
Bild Bild

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5940
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von UliX11 » Sa 22. Mai 2021, 18:40

...was auch immer das "bringen" soll, ausser unnötige Arbeit. Bau den alten Trieb aus, leg die Ketten nebeneinander, dann weichen Internetvermutungen der schieren Erkennnis.

Und nein, Michl, ich referiere jetzt nicht über die Triginonetrie des Steuerkettentriebes und der Auswirkung der Auslängung auf Steuerzeiten und Ausrückweite des Spanners. Das darf dann jeder selbst ausrechnen. GLAUBT mir einfach!

Gruß...

UliX

P.s.: Hat der Jutiuber auch erklärt, wie er die Kette, die Führungen und den Zahnflankenverschleiss wieder in den Neuzustand gebracht hat? BTW: eine gelängte Kette kostet merklich Leistung, weil die Nockenwellenüberschneidung sich deutlich ändert.
Frag meine Kunden nach vorher-nachher bzgl. objektivem Empfinden von Ansprechverhalten und Leistungsentfaltung.
z.B.: viewtopic.php?f=8&t=7769&p=113953, damals noch in der "Mietwerkstatt" Extern.
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 68
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von Motorhead » Sa 22. Mai 2021, 18:46

UliX11 hat geschrieben:
Sa 22. Mai 2021, 18:40
GLAUBT mir einfach!
aber uli, ich glaub dir doch und ich weiß dass du recht hast wenn man eine ordentliche lösung haben mag.
UliX11 hat geschrieben:
Sa 22. Mai 2021, 18:40
...was auch immer das "bringen" soll, ausser unnötige Arbeit.

ich wollte das rasseln beseitigen weil das meiner meinung nach mit sicherheit besser für den motor ist - wurde hier auch erwähnt :wink:
auf leistungssuche bin ich nicht und die x11 ist nur eines von mehreren 2rädern für mich die ich nicht wirklich viel bewege/bewegen werde auch wenns mir aktuell doch recht spass macht.

aber:
steuerkettentausch material grob 800.-
neuer motor aus verlässlicher quelle bis 500.- (je nach laufleistung usw)

für mich eine einfache rechnung....
Zuletzt geändert von Motorhead am Sa 22. Mai 2021, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5940
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von UliX11 » Sa 22. Mai 2021, 19:48

Motorhead hat geschrieben:
Sa 22. Mai 2021, 18:46

für mich eine einfache rechnung....
...und dann ist die Schose auch ausgelutscht. Das nennt man Milchmädchenrechnung. Auch bei meinem 12tkm Garagenfund
hat der Motor gerasselt.

Dazu kommt noch dass man einen Blockierer bei 7kU und Schräglage riskiert. Möglicherweise mit Gegenverkehr.

Mal ehrlich: Ist es (300€) dir DAS wert? Wenn Du die Frage mit 'Ja' beantworten kannst, werde ich auch nicht weiter versuchen zu missionieren.
Is Dein Ding. Drücke Dir die Daumen!

Gruß...


UliX
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5940
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von UliX11 » Sa 22. Mai 2021, 20:00

...nochwas: Schonmal drüber nachgedacht, dass man günstiger kommt, wenn man z.B. die Borg-Warner-Steuerkette NICHT mit 300% Teileaufschlag bei Honda bestellt, die die AUCH nur bei Borg-Warner zukaufen? Und schon sind es nur noch 100€ Differenz. :mrgreen:
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Motorhead
KleinKind
Beiträge: 68
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 15:08
Wohnort: Wien/Villach (Österreich)
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von Motorhead » Sa 22. Mai 2021, 20:53

wie du vielleicht gesehen hast, habe ich die benötigten teile aus deiner liste von vor ca 10 jahren rausgesucht und eine aktuelle preisaufstellung im anderen topic gemacht:
Motorhead hat geschrieben:
Mo 10. Mai 2021, 20:05
die topics im FAQ diesbezüglich hab ich gestern schon durchgelesen und dass ich die steuerkette tauschen SOLLTE und dann gleich die ventile einstelle ist mir mittlerweile klar.

aktuelle preise:
1 x 14312MAT000 _STEUERKETTENRAD (17T) 56.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4312mat000
2 x 14321MATE00 _KETTENRAD, NOCKEN (34T) 86.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4321mate00
1 x 14401MAT003 _STEUERKETTE (130L) (BORG-WARNER) 190.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4401mat003
1 x 14510MAT000 _STEUERKETTENSPANNER 67.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4510mat000
1 x 14520MCC602 _HEBER BAUGR.,SPANNER 116.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4520mcc602
1 x 14523MALA00 _DICHTUNG,SPANNERLOCH 4.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4523mala01
1 x 14546MAT000 _FUEHRUNG B, STEUERKETTE 62.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4546mat000
1 x 14620MATE00 _FUEHRUNG A, STEUERKETTE 89.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 4620mate00
1 x 90430PD6003 _DICHTSCHEIBE,6MM 5.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 0430pd6003
1 x 12391MAT000 _DICHTUNG, KOPFDECKEL 76.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 2391mat000
1 x 11391MAT000 _DICHTUNG, IMPULSGEBERDECKEL 14.- https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 1391mat000
summe ca 850.-

das wirds dann derzeit bei meiner wohl nicht werden.
steuerkettenspanner wenn möglich verbessern oder sonst mit dem rasseln leben....
nachdem mich keiner korrigiert hat oder alternativen aufgezeigt hat bin ich davon ausgegangen, dass ich hier 800.- an teilen investieren müsste.
ich würde sicher nicht als anfänger selbst nach irgendwelchen günstigeren teilen suchen, wenn ich nichtmal weiß wie diese aussehen.
andererseits, wenn nur ein teil günstiger ist, sind mir die ausgaben trotzdem zu hoch :wink:

ps: trotzdem würd ich keine 7000 U/min in einer kurve fahren - schon aus ganz anderen gründen nicht 8O
Zuletzt geändert von Motorhead am Sa 22. Mai 2021, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5940
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: rasseln

Beitrag von UliX11 » Sa 22. Mai 2021, 21:17

Dann viel Spass...
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Antworten