Kühlerverkleidung

Kaufen, Verkaufen, Wer hat was?, ... hier kommt alles rein was den Besitzer wechseln soll.
Benutzeravatar
AndrePot
Nach3BierKotzer
Beiträge: 28
Registriert: Do 4. Aug 2016, 13:03
Wohnort: Faakersee-Kärnten
Kontaktdaten:

Kühlerverkleidung

Beitrag von AndrePot » Mi 19. Okt 2016, 10:38

Hallo,

es wurde schon öfters im Forum nach der Kühlerverkleidung der X11 gesucht - habe auf ebay was gefunden!!!

http://www.ebay.at/itm/Honda-CB-1100-SF ... Sw8w1X4udo
_______________________________________________________________

Brauche für meine X11 vermutlich ein neues Federbein (obere Führung hat ca. 2 mm Spiel - wird aber erst ausgebaut) - falls jemand noch was gebrauchtes auf Lager hat bzw. für Tipps bezüglich Austauschfederbein wäre ich dankbar!!

Gruß Andre

Benutzeravatar
vol_ker
Erwachsener
Beiträge: 1075
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Zwischen Köln + Bonn, Seniorenmoppedfahrer
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von vol_ker » Mi 19. Okt 2016, 16:29

Leider zu spät:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, vol_ker

Bild

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5410
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von UliX11 » Mi 19. Okt 2016, 16:54

Wegen Federbein... Da liegen hunderte bei diversen Wilbersfahrern rum.
Mein Tip: Lass Sie da liegen, und bestell Dir ein Wilbers.

:idea: :wink: :wink: :wink:


Gruß...


UliX


P.S.: ...oder ein Wilbers im X11-Zentrallager Dudenhofen gebraucht käuflich erwerben :wink:
***************************************
Kannste so machen -

is dann halt Kacke!
***************************************

Looking in my rear view mirror
I can make it disappear
I can make it disappear! Have no fear!

RHCP - Aeroplane

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2944
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von Hirnfresser » Mi 19. Okt 2016, 19:25

Wilbers gibts im Gebrauchtlager nicht.

Aber orinool mit erst 18 tkm
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5410
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von UliX11 » Mi 19. Okt 2016, 19:39

Nimmst Du nur H4-Dicke auseinander? :wink:
***************************************
Kannste so machen -

is dann halt Kacke!
***************************************

Looking in my rear view mirror
I can make it disappear
I can make it disappear! Have no fear!

RHCP - Aeroplane

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2944
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von Hirnfresser » Mi 19. Okt 2016, 23:07

Der Markt ist eigentlich nicht gesät mit Edelteilen. Entweder werden die vorher entfernt oder kommen aus Geizbekistan. Bevor jemand sich ein Wilbers holt, fliessen die Durchnitts-500-Investmentanteil lieber in Auspuff/Lenkeinheit/Licht/Sitzbank. Etwa zu 90% auch in der Reihenfolge

Federbein ist quasi die Krone der Verschwendung. Da gibts eher noch nen pc.
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5410
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von UliX11 » Do 20. Okt 2016, 08:29

Mannmannmann, da haste wohl wahr.
Wobei ich nicht verstehe, warum man nicht erst die Fahrbarkeit/Lenkpräzision/Dämpfung/Kurvenstabilität/
Lastwechsel/Feedback...angeht.
Ich sehe das als Sicherheitsaspekt. Ein gut eingestellter Original-Motor angerichtet
an MichlM-Emil-Wilbers geht flotter umme Ecken als eine mit -übertrieben gesagt- nominal 170PS und
ausgenudeltem Originalfahrwerk.
Will meinen: Das Gesamtpaket muss passen.
Oder: Was nützt mir die Leistung, wenn die Fuhre wackelt wie'n Lämmerschwanz?

Whatever... jeder wie er will...

Gruß...


UliX
***************************************
Kannste so machen -

is dann halt Kacke!
***************************************

Looking in my rear view mirror
I can make it disappear
I can make it disappear! Have no fear!

RHCP - Aeroplane

Benutzeravatar
Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 2944
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von Hirnfresser » Do 20. Okt 2016, 16:56

1. Ein Dämpfer hat effektiv 0 % Eisdieleneffekt
2. Dämpfer kostet richtig ordentlich Asche
3. Wenn man original gewohnt ist, dann ist das so schlecht nicht. Erst wenn man mal gewilberts wurde fällt einem auf wie kagge das sonst ist. Ansonsten jucken die 2 Zehntel Rundenzeit nicht
4. Der Normalsterbliche Hirnfresserlagerfüller hat mit dem Forum nix am Hut gehabt. Wenn ich also nicht weiss was möglich ist, juckts mich auch nicht.
Dicke Nummer 14 ist jetzt die erste von einem Forumsmitglied
Kleine Statistik:

14 Dicke inklu meiner:
Lenkerumbau 4
Brückensteine 8
Blinker 9
Huv 3
Sitzbank 4
Auspuff 9
Michlm/wilbers 3
Federbein 2 plus 1 mal Mizu Verlängerung
Lampe anderst 8
Tacho 1
Spiegel 13
Pc 2

Soviel dazu...
Die Leute sagen:

Man ist was man isst

Kann mich gar nicht erinnern eine Legende gefressen zu haben

Benutzeravatar
x11-35
FastErwachsener
Beiträge: 300
Registriert: Mo 1. Sep 2003, 00:00
Wohnort: Heere
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von x11-35 » Do 20. Okt 2016, 21:24

Ich als Originalblinkerfahrer kann leider auch nicht sagen, ob mir ein Wilbers-Ferderbein besser bekommen würde.
Aber was ich zu dem Thema Fahrwerk sagen kann: Der Umbau auf die "neue" Gabel mit der geänderten Bremse ist ne Wucht!
Grüße X11-35

Benutzeravatar
AndrePot
Nach3BierKotzer
Beiträge: 28
Registriert: Do 4. Aug 2016, 13:03
Wohnort: Faakersee-Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von AndrePot » Fr 21. Okt 2016, 11:11

Dämpfer muss wohl getauscht werden, hat wie gesagt an der oberen Verschraubung ca. 2mm Spiel - also nicht immer optimalen Bodenkontakt damit :wink: , bin zwar seit dem Kauf Ende Juli bis Anfang Dezember noch ca. 2.300 km damit gefahren - in den Kurven aber immer schon gleichmäßig --> hat zwar funktioniert aber muss im Frühjahr auf alle Fälle getauscht werden!!!
Lenkerumbau, Heckhöherlegung (1cm an der oberen Halterung), Fußrasten, Blinker, Heckunterverkleidung, Hinterradabdeckung und Akra 4-1 Komplettanlage sind schon drauf!!

Passt soweit auch vom Fahren (ach ja kürzer übersetzt ist sie auch :D :D ) Telegabel hab ich auch schon zerlegt und gereinigt, hat aber vermutlich noch die originalen Federn da die Distanzrohre noch verbaut sind - passen aber bis jetzt noch beim Fahren!!

Danke für die INFO bzgl. Federbein, werde mir vermutlich ein Wilbers ohne Verstellmöglichkeiten holen, da ich dafür kein Hintergrundwissen habe!

Gruß
Andre

Benutzeravatar
MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4862
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von MichlM » Fr 21. Okt 2016, 15:00

Hallo Andre!

Wenn Du die Originalfedern weiter fahren möchtest gebe ich dir 2 Tips:

1.: Die Vorspannung der originalen Federn funzt nur richtig für einen 40 kg Japaner und mit der Originalfederlänge von 320mm:

D.h. : Wenn deine Federn jetzt nur noch z.b. 318mm lang sind kommen schon mal 2mm dazu.

Für alle 7kg die du mehr als 40kg auf die Waage bringst kommt noch 1mm dazu...

Beispiel 80kg Fahrer -40kg = 40kg/7 = ~ 6mm + 2mm = 8mm (in diesem Beispiel!)

D.h. Du solltest deine Gabelfedern mit je ca. 8mm stärker vorspannen. (z.B. entsprechend viele 37mm Belagscheiben [=M20 DIN125] zwischen Verschlusskappe und Vorspannrohr :wink: )

2.: Um die etwas zu lasche O-Dämpfung sowie etwaige Abnutzungen im den Gabeldämpfern auszugleichen würde ich dir zusätzlich ein etwas härteres Gabelöl empfehlen, welches sich aber gleichzeitig WESENTLICH weniger mit der Temperatur ändert als die Original-Suppe:

Fuchs Silkolene Pro RSF 10W .... z.B. hier zu kaufen: https://www.amazon.de/gp/product/B00H8RLT76
Gruß Michl!
__________________________________________________

"Eine Gerade ist bloß das uninteressante Straßenstück
      zwischen 2 Kurfen !"
:mrgreen:

Benutzeravatar
AndrePot
Nach3BierKotzer
Beiträge: 28
Registriert: Do 4. Aug 2016, 13:03
Wohnort: Faakersee-Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von AndrePot » Sa 22. Okt 2016, 11:40

Hallo MichlM.

die Federn waren zumindest noch locker länger als im WHB beschrieben (genaue Länge mess ich noch mal nach), wenn ich die Federn mit Beilagscheiben vorspanne komme ich vermutlich noch nicht in den Bereich, in dem die Feder selbst auf Bock geht?? Wenn sich das ausgeht mach ich das über den Winter - Beilagscheiben hab ich genügend lagernd und wenn ich die auf einer Seite aufschneide geht es auch fix mit dem Einbau!!

Gabelöl hab ich im Moment das von Polo drinnen hi-q SAE 10 - vom Ansprechverhalten der Gabel bin ich da mal einstweilen zufrieden - im Vergleich zu Zustand als ich die X11 gekauft habe sind das Welten - zuerst pockiges Ansprechen mit miserabler Dämpfung, war aber auch kein Wunder bei der Brühe die ich aus dem Dämpfer geholt hab! Deine Gabelölempfehlung nehme ich für den nächsten Wechsel gerne mit!!

Ach ja, bevor ich es vergesse - Danke für den Tipp, finde das Forum einfach perfekt!

Gruß Andre

Benutzeravatar
MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4862
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von MichlM » So 23. Okt 2016, 10:52

Hallo Andre!

Wegen dem "auf Block gehen" brauchst du dir keine Sorgen machen....

Eine kurze Rechnung: Die O-feder besteht aus ca. 25 Windungen mit 5.2mm Draht. Das macht eine Blocklänge von ca. 130mm.

Wenn ich jetzt die O-Gesamtlänge von 320mm hernehme und 130mm abziehe komme ich auf ca. 190mm nutzbarer Federweg.

Wenn ich jetzt den maximalen Federweg der Gabel von 108mm + 6mm hydrostop auf 120mm aufrunde und die 17mm serienvorspannung abziehe komme ich immer noch auf
190-120-17 = 53mm Restfederweg, der für zusätzliche Vorspannung nutzbar ist ! 8)

Das "Haus-öl" von Polo hat halt den Nachteil das es darüber keine genauen Angaben zu dessen Viskosität gibt....das einzige was ich gefunden habe war der Cst-Wert von 50 @40°C im Sicherheitsdatenblatt.....

Mein Pro RSF 10W hat hier 47..... wenn ich aber davon ausgehe das das Polo-Öl ziemlich sicher ein deutlich schlechteres Temperaturverhalten als mein
vollsyntetisches Fuchs-Rennöl hat :wink: wird es bei 10-20°C deutlich zäher als mein Pro-RSF 10 sein....! :idea:

D.h. wenn Du dann auf das Pro-RSF 10W umsteigst wird es in diesem Bereich spürbar schwächer dämpfen als das Polo.

Fazit: Entweder du bleibst beim Polo-Öl wenn dich dessen Temperaturabhängigkeit nicht so stört (wirst' diese Saison eh' sehen) , oder ich misch' dir dann halt ein Pro-RSF 12.5W zusammen und schick dir das nächsten Winter -
wenn du willst (habe ja immer noch genug Öl auf Lager :wink: ) ...und die Versandkosten in Ö sind ja überschaubar! :mrgreen:
Gruß Michl!
__________________________________________________

"Eine Gerade ist bloß das uninteressante Straßenstück
      zwischen 2 Kurfen !"
:mrgreen:

Benutzeravatar
AndrePot
Nach3BierKotzer
Beiträge: 28
Registriert: Do 4. Aug 2016, 13:03
Wohnort: Faakersee-Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von AndrePot » Mo 24. Okt 2016, 18:21

Hallo

Na ja, die Saison ist für mich heuer schon gelaufen - mit 7 gebrochenen Rippen wird es heuer nichts mehr! Ich werde aber über den Winter auf jeden Fall das Ding mit den Beilagscheiben und dem neuen Dämpfer für hinten machen und dann mal testen wie sich das anfühlt - komme gegebenen falls gerne auf dein Angebot mit dem ÖL zurück!

Danke
Andre

Benutzeravatar
MichlM
ForenInsider
Beiträge: 4862
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Tulln (nähe Wien)
Kontaktdaten:

Re: Kühlerverkleidung

Beitrag von MichlM » Di 25. Okt 2016, 07:19

Alles klar.......

Aber 7 gebrochenen Rippen? 8O ....ich hoffe nicht vom Motorradfahren..... :?

.... mit "dieser Saison" meinte ich aber eh' nächstes Jahr, weil heuer ist ja Wettermäßig sowieso schon alles ziemlich "tote Hose".... :!:

Gute Besserung!

LG Michael

Antworten