Kupplung probleme

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Benutzeravatar
Winher
KleinKind
Beiträge: 132
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 18:43
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von Winher » Mi 31. Jul 2019, 12:50

Ah so! 8O
DIESE Federn meint, der sich spontan aufgetane qualitative, Think-Tank hier... :o
Zuletzt geändert von Winher am Mi 31. Jul 2019, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Greets!


I got that feelin´
somebody´s wachtin me...

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5676
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von UliX11 » Mi 31. Jul 2019, 13:47

Jo3 hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 17:41
Kupplung eingebaut und oh Wunder 8) mein Moppelchen läuft wieder... :D

Und gleich nochmal die die Hoppelfedern auf russische Art gespannt :mrgreen:

Aber ich wage zu bezweifen, das dass langehält bis das Rappeln wieder da ist! Der Aussenkorb von der Dicken ist ja neu nicht mehr zu haben :x !! Der von XX müsste doch auch passen oder ???

Grüssle Jo
Jo, DIE meint der Jo! ...die Federn die wo keine Teilenummer haben tun täten, weil es sie nur am Stück mit ganzem Kupplungskorb gibt,
NICHT die 6 Federn der Druckplatte 22401-MAT-E00.
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5676
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von UliX11 » Mi 31. Jul 2019, 13:49

Winher hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 12:50
...der, sich spontan aufgetane qualitative, Think-Tank hier... :o
Nicht bloß drücken beim Scheißen, ruhig auch mal denken! :wink:
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Jo3
FastErwachsener
Beiträge: 254
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von Jo3 » Mi 31. Jul 2019, 14:07

Hab ja nur mal laut jedacht tut, aber irgendwie ist bei mir Hirn aufgebraucht muss mal für nen Nachschlag sorgen 8) :roll:

Oh man Jo sachte mein Vater schon früher häts bloss in der Schule besser aufgepasst :mrgreen:
Ich bin Mechaniker, aber nur solange bis ich einen Weg gefunden habe, Für's Trinken bezahlt zu werden!! :mrgreen:

Benutzeravatar
Winher
KleinKind
Beiträge: 132
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 18:43
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von Winher » Mi 31. Jul 2019, 14:19

Anschauungsmaterial..

Gut ist dann schon eher Maschinenbau-Meisterstück von Jo3, der Federntausch. Da fehlte mir es, unter anderen, sowieso an den Instrumenten.
(BTW: Bin nur einmal am Tag - dadurch frage ich lieber 5x :lol:)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Greets!


I got that feelin´
somebody´s wachtin me...

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5676
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von UliX11 » Mi 31. Jul 2019, 15:34

Muss mich revidieren... da hinten isja kein Alu!

... Invertrer raus, und alles festbraten statt mit Schrauben zu fixieren.

Hat den gleichen Effekt!

Nicht zu vergessen, dass die ganze Mimik gleichzeitig ein Zweimassenschwungrad darstellt, welches
dann auch für die Katz ist.

Bei einem gut eingestellten, rund laufenden Motor (Drosselklappensynchronisation!) wird das Kupplungsfederklappern
deutlich minimiert (...nur so zur Info, Erfahrungswert).


BTW... es soll Leute geben, die kaufen nen XX-Korb, bauen den ein, und vergessen nen Lappen im Motor.
Man glaubt es nicht, wieviel Unterdruck so ne Zahnradpumpe entwickelt...
Der Lappen ging ausm Ölsieb nicht mehr raus... 8O
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Jo3
FastErwachsener
Beiträge: 254
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von Jo3 » Mi 31. Jul 2019, 17:37

Also ich würd das ding schon wieder mit zusammennieten, und nein keine Blindniete oder auch Poppniete genannt 8O sondern mit ner schönen Vollniete.

Die grossen federn bei mir grün und blau markiert haben schon gewaltig spiel.... beim nachmessen bin ich locker min. auf 5mm gekommen... und für nen neuen Korb sind locker 400 Eurotaler fällig! Da überleg ich schon mal ob man den scheiss... nicht irgendwie zerlegt und wieder zusammen bekommt.

Werd mich am Wochenende mit nem alten Kupplungskorb vergnügen und mal schauen ob was geht...

Ansonsten wenn dat nix wird hab ich zumindestens wieder ein bisschen Platz in der Garage und das gefällt Frau immer.

Und russische Art ist bei mir ne 10to Presse und Vladimir! Hatte echt schiss, dass er das kupplungsdingens so platt wie nen Bierdeckel macht 8)

Grüssle Jo
Ich bin Mechaniker, aber nur solange bis ich einen Weg gefunden habe, Für's Trinken bezahlt zu werden!! :mrgreen:

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5676
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von UliX11 » Do 1. Aug 2019, 09:58

Neeeeneeeeneeeeneeeeneeeee! Die Längen sind ab Werk unterschiedlich! Die Klemmführungen sind das Problem.
...und das haste ja bearbeitet. Die Gegenkräfte (Federkonstanten) sollen ja nicht gleichzeitig, sondern sequenziell wirken.

Einfach lassen. Kann nur verschlimmbessert werden. Stell die Karre lieber ordentlich ein, dann isses auch weg.
Davon ab, dass man die Federn nicht bekommt, und Konstanten ermitteln bei alten Federn müßig ist...

Gruß...


UliX
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Jo3
FastErwachsener
Beiträge: 254
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von Jo3 » Do 1. Aug 2019, 17:07

Na gut hast mich überzeugt ich lass die fingerchen davon 8)

Der olle korb fliegt in die Tonne, und wenn ruckpuckelsche...federn wieder Tach sagen gibts enweder nen neuen korb... oder ich machs mit dem Eifeler Feinwerkzeug genannt auch Vorschlaghämmerle (klingt irgendwie so niedlich) passend! :lol:

Ach ja und trinkt ein hopfengetränk für mich

Feierabend Grüssle
Jo
Ich bin Mechaniker, aber nur solange bis ich einen Weg gefunden habe, Für's Trinken bezahlt zu werden!! :mrgreen:

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5676
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Kupplung probleme

Beitrag von UliX11 » Di 6. Aug 2019, 08:50

Jupp. Wie gesagt... lieber ordentlich einstellen und synchronisieren... 8)
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Antworten