Navi Kaufempfehlung gesucht....

Alles unter einem Dach - das neue Forum!
Antworten
Benutzeravatar
Jo3
FastErwachsener
Beiträge: 306
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von Jo3 » Mo 9. Sep 2019, 12:49

Mein Aral Kartensatz aus 1987 is wohl nicht ganz so aktuell :lol: wie ich feststellen musste.....

Also hab ich mal so umgeguckt was der Mopeten Navimarkt hergibt? Aber wenn man die Bewertungen bei der
der so einschlägig und nicht näher genannten Plattformen :roll: so liest, hält sich die Begeisterung schwer in Grenzen und für 300 und mehr Euronen muss Oma lange Stricken...
Ist das Zeug wirklich das Geld nicht Wert, oder kann mir vielleicht jemand seine Meinung zu den Navis sagen und eventuell ne kleine Kaufempfehlung abgeben! Hab echt keine Ahnung :?: :idea: von so einem Neumodischen gefummel 8)

Gruss Jo
Kacke ist .....
wenn der Furz was wiegt :mrgreen:

Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 3068
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von Hirnfresser » Mo 9. Sep 2019, 20:39

Ich hab eins von Aldi. Ist halt kein Mopped Navi mit dem ganzen Firlefanz, macht aber seit knapp 10 Jahren was ich will.
Ansonsten, für den Geizknopf in mir, tuts auch das smartfön mit google maps

Wenns für Mopped sein soll, dann isses wie mit google und dem Apfel, beide Grosshäupter sind gut, kommt halt drauf an, mit welchem man zurecht kommt. Am besten von nem Kumpel mal ausleihen
Ich wirke lieber unsympathisch als mitleidserregend

D.A.Maradonna in jungen Jahren

Benutzeravatar
x11-35
FastErwachsener
Beiträge: 381
Registriert: Mo 1. Sep 2003, 00:00
Wohnort: Heere
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von x11-35 » Mi 11. Sep 2019, 06:31

Sehe ich ähnlich.
Packe das Telefon in den Tankrucksack - provisorischer Spannungsabgriff an Batterie für USB-Lader und gut iss...
Grüße X11-35

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5715
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von UliX11 » Mi 11. Sep 2019, 10:22

probier mal kurvige.de is kannst die Strecke in maps laden, und dann danach fahren. die Region zu Hause als offline-karte laden, dann brauchste keine Daten unterwegs. kurvige.de hat auch ne app, wenn dir das lieber ist. strecke planen geht auch mit tyre.
Lösungen über Lösungen... so ähnlich tut toch auch der Volker mit so nem chinakracher... Volker?
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
matze
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 22:08
Wohnort: Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von matze » Mi 11. Sep 2019, 12:36

Hey Hey....

Hab mal kurvige.de vom Uli gepostet, gegoogelt.....
Uli, hast du ein Nebengewerbe ? :mrgreen: :mrgreen:
kurvige.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Allzeit gute Fahrt :mrgreen:

Hirnfresser
ForenInsider
Beiträge: 3068
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Dudenhofen
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von Hirnfresser » Mi 11. Sep 2019, 13:16

Volker und sein Navi
Ich erinner mich noch ans Treffen bei Herms :D :D
Ich wirke lieber unsympathisch als mitleidserregend

D.A.Maradonna in jungen Jahren

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5715
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von UliX11 » Do 12. Sep 2019, 00:44

hadder neues... darum geht's doch... :roll:
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Ghost
ForenInsider
Beiträge: 3163
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von Ghost » Do 12. Sep 2019, 00:45

Tach!

Handy ist meistens bei Regen problematisch bzw. Displayhelligkeit evtl. sogar Temperatur Probleme im Sommer...
Volker hat eins von Elebest.
https://www.elebest.de/de/?gclid=CjwKCA ... M8QAvD_BwE
Bin auch schon am überlegen...
Mit Android nehmen, dann ist es wie ein Handy, kannst dann jede Navi App inatallieren (Google Mags oder auch die von Kurviger.de für 9,99€) Ich weiß aber nicht, ob offline Planung mittlerweile geht. Ich werde in Zukunft auch dorthin schwenken, war bisher ein TomTom Fan, doch leider nehmen die es von den Toten und Altkunden wrtden vernachlässigt.

Gruß,

Ghost
Weiter weiter ins Verderben,
wir müssen Leben bis wir sterben.

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5715
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von UliX11 » Do 12. Sep 2019, 00:45

matze hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 12:36
Hey Hey....

Hab mal kurvige.de vom Uli gepostet, gegoogelt.....
Uli, hast du ein Nebengewerbe ? :mrgreen: :mrgreen: kurvige.JPG

ou! ich meinte kurviger.de 🤣
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
UliX11
Administrator
Administrator
Beiträge: 5715
Registriert: Do 6. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Im Kalifornien Deutschlands
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von UliX11 » Do 12. Sep 2019, 00:53

jupp, das wars... das Android Navi. Aufm Treffen in NRW dieses Jahr drüber geklönt....
***************************************
Lieber fünfmal fragen,
als einmal nachdenken!

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken
***************************************

Benutzeravatar
Jo3
FastErwachsener
Beiträge: 306
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 20:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von Jo3 » Do 12. Sep 2019, 10:11

Ein Guten...

Das Teil von Elebest mit der Androiden Version liest sich nicht schlecht und bei dem Preis (169 Taler) kann nicht viel schief gehen, ich glaub ich werds mal probieren :mrgreen:

Tomtom und Co sind mir aus Prinzip entschieden zuteuer, und Handy als Navi ich weiss nicht.... da ich das ganze Jahr fahre auch und Achtung bei scheiss Wetter :lol: :lol: pack ich mein wichtighandgerät lieber ins trockene.....

Grüssle
Kacke ist .....
wenn der Furz was wiegt :mrgreen:

Benutzeravatar
vol_ker
Erwachsener
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Zwischen Köln + Bonn, Seniorenmoppedfahrer
Kontaktdaten:

Re: Navi Kaufempfehlung gesucht....

Beitrag von vol_ker » So 15. Sep 2019, 13:41

So, habs grade gelesen.
Ja, ich habe das AndoidenNavi von Elebest am Mopped.
Android deshalb, weil ich so die kurviger-App direkt aufs Navi ziehen konnte.
Funktioniert eigentlich ganz gut. I-Netzanbindung zur Planung und Neuberechnung übers Handy ist erforderlich !!
ABER leider habe ich immer wieder Blauzahn-Verbindungabbrüche während der Kurviger-Navigation.
Ich werde mal versuchen die auf dem Gerät vorinstallierte Igo-Navisoftware zu deinstallieren.
Ich habe den Eindruck, dass sich beide Navisoftwares untereinander "stören".
So startet Kurviger oft ungefragt, obwohl ich mit IGO navigiere.´
Alternativ werde ich Kurviger auch mal runterschmeißen und Calimoto intallieren. Ist ja vergleichbar.
Rein vom Gerät und dem zugehörigen Zubehör macht das alles einen sehr guten Eindruck.

Volker
Gruß, vol_ker

Bild

Antworten